CURAVIVA Baselland - Fachentwicklung - Pflege - Demenz - Mit diesen Händen, Hildegard Liniger (1934-2012)
Demenz

18.01.2014

Mit diesen Händen, Hildegard Liniger (1934-2012)

Hildegard Liniger (1934-2012) trat 2008, an Demenz erkrankt, ins Zentrum Passwang, Haus Cura, ein. Dort lebte und malte sie, die Künstlerin, bis zu ihrem Tod im Oktober 2012. Das Zentrum Passwang zeigt in der Ausstellung «Mit diesen Händen» auf eindrückliche und ergreifende Art die Entwicklung ihrer Kunst in dieser Zeit - vor und im letzten Jahr ihrer Demenzerkrankung. Im Januar 2014 fand im Seniorenzentrum Rosengarten eine Ausstellung mit eindrücklichen Bildern von Hildegard Liniger statt.

 

 

Hildegard Liniger, Es ist schön

«Hildegard Liniger malte ihre persönliche Welt - und genauso chaotisch und wirr, wie uns diese Welt zunächst auf den Bildern erscheinen mag, so ist unsere «wirkliche» Welt für Hildegard Liniger in ihrem Erleben aus der Spur geraten. Die Elemente liegen scheinbar übereinander ohne einer echten Fortführung zu folgen. Bilder, wie die Ruinen von Troja, in mehreren Schichten übereinander gemalt, wertvolle schätze verbergend. Bei näherer Betrachtung wird jedoch immer mehr die Kontinuität von Wesen und Persönlichkeit von Hildegard Liniger und damit das Wesentliche sichtbar.» 
Ansgar Schürenberg

 

 

«Das Wort Kunst vermeide ich. Wer bestimmt, was Kunst ist? Kunst kommt nicht von können. Das Schöpferische hat seine Quellen anderswo und fliesst nur durch leere, weite Gefässe, niemals durch den Verstand.»
Hildegard Liniger, Oktober 1999

 

 

Hildegard Liniger, ohne Titel, 2003
vor der Demenzdiagnose

 

 

Hildegard Liniger, Er ist Beschützt

 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln