CURAVIVA Baselland - Fachentwicklung - Pflege - Demenz - 18 Küken für Demenzprojekt
Demenz

23.03.2018

18 Küken für Demenzprojekt

Die Schulklasse 1b der Primarschule Bubendorf hat am 23. März 2018 Rita Stüssi ihre 18 Küken übergeben. Die Lehrerinnen und Kinder bekamen die Eier in einem Brutkasten und konnten in den letzten Wochen und Tagen das Schlüpfen der Tiere beobachten. 

Die Küken, welche im Schulzimmer der Klasse 1b geschlüpft sind, werden durch Rita Stüssi weiter ausgebildet, damit sie später für Demenzprojekte in den Baselbieter Alterszentren und Pflegeheimen eingesetzt werden können. 

Wichtig war, dass die Schülerinnen und Schüler die Küken möglichst oft berühren und in die Hand nehmen, damit sich die Tiere bereits von ganz klein auf an Menschen gewöhnen. 

Rita Stüssi, welche als Bäuerin, Projektmanagerin, Wald-Spielgruppenleiterin etc. über langjährige Erfahrungen verfügt, wird die Küken auch an insieme-Kursen mit Behinderten einsetzen sowie mit den Küken zusammen "leben", damit diese Staubsauger- und Mixergeräusche, Türe schletzen, Musik, Stimmen und vieles mehr mitbekommen. 

Die Schafe, welche in der Stiftung Hofmatt in Münchenstein jeden Dienstag die demenzbetroffenen Bewohnerinnen und Bewohnern besuchen, wurden ebenfalls durch Rita Stüssi ausgebildet. 

Zum Video

 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln