CURAVIVA Baselland - Administration - Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) - eHealth
eHealth

eHealth im Kanton Basel-Landschaft

CURAVIVA Baselland ist Mitglied im Trägerverein eHealth Nordwestschweiz, der die Bildung und den Betrieb einer Stammgemeinschaft für die Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD) in der Region Nordwestschweiz unterstützt und ermöglicht. CURAVIVA Baselland informiert hier über die Umsetzung des EPDG im Kanton Basel-Landschaft.

e-Learning-Kurs "Elektronisches Patientendossier EPD für Gesundheitsfachpersonen und Hilfspersonen - Onbarding für Mitarbeitende"

Dieser e-Learning-Kurs umfasst sowohl Standard-Lernschritte, die generelles Basiswissen zum EPD beinhalten, wie auch Lernschritte, deren Inhalte während der Kursadaption individuell an die Gegebenheiten Ihrer Organisation und entsprechend Ihrer Systeme und Prozesse angepasst werden.

https://www.easylearn.ch/component/virtuemart/gesundheitswesen/das-epd-fuer-gesundheitsfachpersonen-und-hilfspersonen-detail.html?Itemid=0&Itemid=408

 

Das Parlament in Bern hat das Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG) Ende Juni 2015 verabschiedet. Spitäler und Pflegeheime werden verpflichtet, das elektronische Patientendossier (EPD) im festgelegten Zeitrahmen einzuführen – die Heime bis 2022. Die Leistungserbringer sind verantwortlich für Finanzierung und Umsetzung.

In der Vorlage an den Landrat «eHealth-Strategie des Kantons Basel-Landschaft» (2018/379) vom 20. März 2018 steht: «Zur Bearbeitung der Handlungsfelder im Rahmen der eHealth-Strategie und der Umsetzung der definierten Massnahmen fallen für den Kanton Basel-Landschaft keine personellen oder finanziellen
Zusatzbelastungen an.»

Ziele für CURAVIVA Baselland beim Thema eHealth

  • Wir vertreten beim Thema eHealth die Interessen der Heime gegenüber Behörden und im Kontakt mit anderen Leistungserbringern (Kanton, Spitäler, Ärztegesellschaft etc.).
  • Wir setzen uns ein für eine effiziente und finanziell tragbare Umsetzung des EPDG.
  • Wir begleiten die Baselbieter Pflegeheime beim Beitritt zu einer Stammgemeinschaft und der Einführung des EPD bis 2022.
  • Wir sichern den Informationsaustausch mit den Partnerverbänden in der Nordwestschweiz und mit dem nationalen Dachverband CURAVIVA Schweiz. 

Aktuelles zum Thema eHealth

Wissensplattform über das Patientendossier bis zur Eröffnung und Funktionsweise mit mehreren Erklärvideos:
www.myepd.ch und tv.ehealth-nw.ch

09.04.2019

Stärkung der interkantonalen Zusammenarbeit zur Einführung des elektronischen Patientendossiers

Seit Anfang Februar 2018 arbeiten die Berner und Zürcher Leistungserbringer-Verbände im Trägerverein XAD verstärkt zusammen. Nun schliesst sich ...

11.03.2019

Positive Stimmung für das elektronische Patientedossier (EPD)

Das elektronische Patientendossier EPD sorgt nach wie vor für Diskussionsstoff. So auch am E-Health Forum, das am 7. und 8. März 2019 in Bern ...

28.09.2018

Nächste Schritte Richtung eHealth

Am 15. August hat der Basler Regierungsrat Lukas Engelberger das erste elektronische Patientendossier in der Nordwestschweiz eröffnet. Aber nicht nur ...

27.04.2018

Präsentationen vom Impulstag «Das EPD in meiner (Versorgungs-)region BL und BS»

Der Impulstag vom 25.4.18 in Liestal gab den Anwesenden einen spannenden Einblick zum Stand der Umsetzung des elektronischen Patientendossiers (EPD) ...

01.02.2018

eHealth Nordwestschweiz - Info des Vorstandes

Zum Download finden Sie unten das Informationsschreiben aus der Sitzung des Vorstands des Trägervereins eHealth Nordwestschweiz vom 21. Dezember ...

14.12.2017

eHealth und elektronisches Patientendossier: Heime, die Vorreiterrolle übernehmen wollen, gesucht!

Bis am 15. April 2022 müssen Alterszentren und Pflegeheime ein  elektronisches Patientendossier (EPD) anbieten können. Dies verlangt das ...

31.10.2017

Webseite des Trägervereins eHealth Nordwestschweiz ist online

Die Webseite des Trägervereins eHealth Nordwestschweiz ist seit kurzem online. 

16.02.2017

eHealth und elektronisches Patientendossier

Eine Hand zeigt auf den Schriftzug eHealth
Bis 2022 müssen die Heime das elektronsiche Patientendossier (EPD) einführen. Was sind die nächsten Schritte im Kanton ...
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln